Fahrer stellt PKW auf der Autobahn zum Schlafen ab….

  • Beitrag veröffentlicht:25. Juli 2022

Am frühen Sonntagmorgen entschloss sich ein 37-jähriger Toyota-Fahrer, einfach seinen PKW auf dem linken Fahrstreifen der BAB 6 abzustellen, um sich Schlafen zu legen! Der PKW stand vollkommen unbeleuchtet kurz vor der Anschlussstelle Ramstein in Richtung Saarbrücken. Ein nachfolgender AUDI-Fahrer versuchte dem Hindernis noch auszuweichen, kollidierte aber dennoch mit dem stehenden TOYOTA. Der AUDI-Fahrer kam dann auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Wie durch ein Wunder, wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Durch die eingesetzten Beamten der Autobahnpolizei Kaiserslautern konnte schnell der Grund für die Übermüdung des Unfallverursachers ermittelt werden. Bei dem TOYOTA-Fahrer wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Atem-Alkohol-Test ergab einen Wert von 2,00 Promille! Dem 37-Jährigen wurde daher eine Blutprobe entnommen; sein Führerschein wurde sichergestellt. Die beiden PKW wurde abgeschleppt.

Fahrer stellt PKW auf der Autobahn zum Schlafen ab….
Abgestellter PKW auf BAB