Unfallflucht zieht Strafanzeige nach sich

  • Beitrag veröffentlicht:26. Juli 2022

Eine Unfallflucht ist der Polizei am Montag aus dem Stadtteil Erlenbach gemeldet worden. Eine Anwohnerin der Erlenbacher Straße stellte am Morgen fest, dass offenbar übers Wochenende jemand ihr Auto gerammt und beschädigt hatte: An dem Opel Signum war der Außenspiegel auf der Fahrerseite, die zur Fahrbahn hin stand, demoliert. Den Pkw hatte die Frau am Freitagnachmittag in Höhe des Hauses Nummer 34 abgestellt. Die Unfallzeit liegt demnach zwischen Freitag, 13 Uhr, und Montag, 9 Uhr. Vom Verursacher fehlt jede Spur. Hinweise auf das Fahrzeug oder den Fahrer nimmt die Polizeiinspektion 1 unter der Nummer 0631 369-2150 entgegen.

Gesucht wird auch nach dem Autofahrer, der am Montag zwischen 8.30 und 15 Uhr im Parkhaus in der Badstraße einen Ford S-Max beschädigt hat. Den Spuren nach zu urteilen, passierte der Unfall beim Einparken – vermutlich streifte der unbekannte Fahrer den Ford mit seiner vorderen Stoßstange. Zurück blieb ein Streifschaden, der sich auf der Fahrerseite von der vorderen bis zur hinteren Tür zieht. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Sozusagen live miterlebt hat ein Mann einen Unfall mit Fahrerflucht am Montagvormittag in der Ludwigstraße. Wie der 58-Jährige der Polizei meldete, hatte er sein Arbeitsfahrzeug in Fahrtrichtung Lauterstraße auf dem rechten Fahrstreifen abgestellt; er selbst befand sich außerhalb des Transporters, um den angrenzenden Grünstreifen zu bewässern. Kurz vor 11 Uhr hörte der Mann dann ein lautes Knallen, und als er sich umdrehte, sah er, dass ein vorbeifahrender Lkw den Außenspiegel seines Sprinters “abrasiert” hatte. Der 58-Jährige merkte sich das Kennzeichen des Lkw, der weiterfuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei ermittelte die Halterfirma und fand heraus, dass der fragliche Lkw gerade in Landau Station macht. Daraufhin wurde die dortige Polizeiinspektion verständigt, um sich die Schäden an dem Lkw anzuschauen und den Fahrer auf den Vorfall anzusprechen. Auf den Mann kommt eine Strafanzeige zu.

Dank einer aufmerksamen Zeugin ist die Polizei auch dem verantwortlichen Fahrer einer weiteren Unfallflucht in der Siegfriedstraße auf der Spur. Dem Fahrer des VW Passat wird vorgeworfen, am Samstagabend einen geparkten Skoda Octavia im Vorbeifahren gerammt und dabei den Außenspiegel beschädigt zu haben. Als der Halter des Skoda am späten Abend zu seinem Fahrzeug kam, entdeckte er den kaputten Spiegel und fand eine Notiz einer Zeugin, die den Unfall beobachtet und ein Foto des Verursacherfahrzeugs gemacht hatte. Die als Halter eingetragene Firma ist bereits ermittelt; wer den Wagen zur fraglichen Zeit fuhr, steht noch nicht fest. 

Unfallflucht zieht Strafanzeige nach sich
Im Stadtteil KL-Erlenbach wurde übers Wochenende an einem geparkten Opel Signum der Außenspiegel abgefahren. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise auf den Verursacher.