Haushaltsfreie Zeit bringt tiefgreifende Konsequenzen mit sich

  • Beitrag veröffentlicht:19. Juli 2022

Die eindringlichen Warnungen von Oberbürgermeister Klaus Weichel und des Beigeordneten Peter Kiefer, der die Sitzungsleitung hatte, haben nichts genützt: Der Stadtrat hat sich in seiner Sitzung am Montagabend entschieden, Widerspruch gegen die Haushaltsverfügung der Kommunalaufsicht einzulegen. Obwohl die Stadt erstmals seit 1992 einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen konnte, hatte die Aufsichts-…

Weiterlesen Haushaltsfreie Zeit bringt tiefgreifende Konsequenzen mit sich

Staatssekretär machte sich ein Bild von der Burgherrenhalle

  • Beitrag veröffentlicht:11. Juli 2022

Am Freitag war Prof. David Profit, Staatssekretär im Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration des Landes Rheinland-Pfalz, zu Gast in Kaiserslautern und hat gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Weichel und dem städtischen Integrationsbeauftragten Alexander Pongrácz die Erstaufnahmeeinrichtung für Ukraine-Flüchtlinge in der Burgherrenhalle besucht. Mit Vertretern des ASB, der die Einrichtung…

Weiterlesen Staatssekretär machte sich ein Bild von der Burgherrenhalle

Verstärkung für den städtischen Katastrophenschutz

  • Beitrag veröffentlicht:5. Juli 2022

Martin Wolber, Christian Hardt und Holger Brügmann sind am Freitag durch den Beigeordneten Peter Kiefer zu Ehrenbeamten ernannt worden. Wolber und Hardt gehören ab heute zum Team der leitenden Notärzte in der Stadt, die bei einem Großschadensereignis als medizinische Einsatzleiter vor Ort gerufen werden. Für diese Tätigkeit bedarf es einer…

Weiterlesen Verstärkung für den städtischen Katastrophenschutz

Gefährliche Körperverletzung: Messer gezückt

  • Beitrag veröffentlicht:20. Juni 2022

Während einer Auseinandersetzung in der Nacht zum Samstag hat ein 21-Jähriger ein Messer gezückt und seinen Kontrahenten verletzt. Zuvor kam es in einer Altstadt-Kneipe zwischen den beiden Männern zum Streit. Als sich der Disput nach draußen verlagerte, zog der 21-Jährige ein Messer. Mit der Klinge verletzte er seinen Gegner. Nach…

Weiterlesen Gefährliche Körperverletzung: Messer gezückt

Brand in ZAK-Umladestation schnell unter Kontrolle

  • Beitrag veröffentlicht:7. Juni 2022

Zu einem Brand ist es am Dienstagfrüh in der Umladestation der ZAK – Zentrale Abfallwirtschaft Kaiserslautern gekommen. Die massive Rauchentwicklung war weithin sichtbar, konnte aber durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. ZAK-Vorstand Jan Deubig schätzt den Schaden auf eine Summe zwischen 50.000 und 150.000 Euro.…

Weiterlesen Brand in ZAK-Umladestation schnell unter Kontrolle

Schwerer Personenunfall

  • Beitrag veröffentlicht:7. Juni 2022

Am 5. Juni 2022 gegen 00:50 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern darüber in Kenntnis gesetzt, dass sich am Bahnhof Einsiedlerhof ein Personenunfall ereignete. Die Streife begab sich unverzüglich zum Ereignisort, an dem bereits zwei Streifen der Landespolizei, die Feuerwehr sowie ein Rettungswagen inklusive Notarzt vor Ort waren. Ersten…

Weiterlesen Schwerer Personenunfall

Rettungsdienst durch Böller verletzt – Zeugen gesucht!

  • Beitrag veröffentlicht:27. Mai 2022

Am Rande der Aufstiegsfeier in der Innenstadt sind am Mittwochabend Mitarbeiter eines Rettungsdienstes durch einen Böllerwurf in der Münchstraße verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise auf die Verantwortlichen. Nach einer ersten Befragung der Betroffenen stellt sich der Vorfall folgendermaßen dar: Kurz vor 21 Uhr flogen zunächst…

Weiterlesen Rettungsdienst durch Böller verletzt – Zeugen gesucht!

59-Jähriger stört Feuerwehreinsatz

  • Beitrag veröffentlicht:3. Mai 2022

Ein 59-Jähriger hat am Montag einen Feuerwehreinsatz im Stadtgebiet gestört. Wegen eines Feuers waren am Nachmittag Wehrleute ausgerückt. In einer Küche brannte es. Es entstand Sachschaden. Weil dem 59-Jährigen ein Feuerwehrschlauch im Weg lag, kam er mit seinem Auto nicht durch. Der Mann forderte die Einsatzkräfte auf, umzuparken. Er habe…

Weiterlesen 59-Jähriger stört Feuerwehreinsatz

Zu Lebenszeitbeamten ernannt

  • Beitrag veröffentlicht:2. Mai 2022

„Mit Wirkung zum 1. Mai haben Sie einen wichtigen Meilenstein im Rahmen ihrer weitreichenden Ausbildung hinter sich gebracht“, attestierte Beigeordneter und Feuerwehrdezernent Peter Kiefer feierlich. Damit überreichte er Roger Hunsinger, Markus Höhn, Florian Koch, Erik Nußbaum, Daniel Jung, Sascha Böckel, Maximilian Stutzinger und Manuel Ufer ihre Ernennungsurkunden zu Lebenszeitbeamten. Alle…

Weiterlesen Zu Lebenszeitbeamten ernannt

„Helfen macht glücklich“

  • Beitrag veröffentlicht:29. April 2022

Katastrophenschutzdezernent Peter Kiefer überreichte Sebastian Seibert und Sebastian Rech eine Ehrenurkunde und Medaille für ihre beherzte und ehrenamtliche Mitwirkung in der Nacht vom 8. auf 9. April. Beide hatten sich aufgrund der enormen Schneelast in der Nacht beziehungsweise in den frühen Morgenstunden mit ihrem Einsatzgerät auf den Weg gemacht und…

Weiterlesen „Helfen macht glücklich“