Stadtplanerisches Kolloquium am 27. Juli widmet sich dem Wiederaufbau der Ukraine

  • Beitrag veröffentlicht:21. Juli 2022

Das Stadtplanerische Kolloquium am Mittwoch, den 27. Juli, von 18 bis 20.30 Uhr hat das Thema „Wiederaufbau Ukraine – Strategien für eine resiliente Stadtentwicklung“. Die Veranstaltung ist als Auftakt zu einem neuen Projekt gedacht, das das Team um Professor Dr. Detlef Kurth vom Lehrstuhl für Stadtplanung an der Technischen Universität…

Weiterlesen Stadtplanerisches Kolloquium am 27. Juli widmet sich dem Wiederaufbau der Ukraine

Staatssekretär machte sich ein Bild von der Burgherrenhalle

  • Beitrag veröffentlicht:11. Juli 2022

Am Freitag war Prof. David Profit, Staatssekretär im Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration des Landes Rheinland-Pfalz, zu Gast in Kaiserslautern und hat gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Weichel und dem städtischen Integrationsbeauftragten Alexander Pongrácz die Erstaufnahmeeinrichtung für Ukraine-Flüchtlinge in der Burgherrenhalle besucht. Mit Vertretern des ASB, der die Einrichtung…

Weiterlesen Staatssekretär machte sich ein Bild von der Burgherrenhalle

Ukraine-Krieg wird für langfristige Belastungen sorgen

  • Beitrag veröffentlicht:6. Juli 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, seit dem 24. Februar 2022 herrscht in Europa wieder Krieg. Der russische Überfall auf die Ukraine ist ohne Frage eine Zeitenwende. Zwar ist der von Russland selbst und vielen Beobachtern erwartete dreitägige Blitzkrieg grandios gescheitert. Angesichts der zähen Frontsituation im Donbas und im Süden des Landes…

Weiterlesen Ukraine-Krieg wird für langfristige Belastungen sorgen

Ausstellung für Ukraine-Flüchtlinge

  • Beitrag veröffentlicht:6. Mai 2022

Eine Ausstellung mit Werken zweier ehemaliger Lehrkräfte des Frankenthaler Pfalzinstituts für Hören und Kommunikation (PIH), das zurzeit Flüchtlinge aus der Ukraine beherbergt, wird von Freitag, 20. Mai, bis Sonntag, 22. Mai, und von Donnerstag, 26. Mai, bis Sonntag, 29. Mai, im Atelier Vera Korell in Essingen bei Landau, Dreihof 9,…

Weiterlesen Ausstellung für Ukraine-Flüchtlinge

Flüchtlinge aus der Ukraine

  • Beitrag veröffentlicht:28. April 2022

Stand Montag waren 996 Flüchtlinge aus der Ukraine bei der Ausländerbehörde der Stadt Kaiserslautern registriert, davon befinden sich 813 bereits im Leistungsbezug und damit in der Obhut des Sozialreferats. In gut acht Wochen wurde damit ein Pensum bewältigt, das selbst die intensivsten Phasen des Jahres 2015 deutlich übersteigt. „Das ist…

Weiterlesen Flüchtlinge aus der Ukraine

Mitarbeiteraktion der SWK Stadtwerke

  • Beitrag veröffentlicht:19. April 2022

Das Arbeits- und sozialpädagogische Zentrum (ASZ) Kaiserslautern bietet Flüchtenden aus der Ukraine Zuflucht. Hierfür werden dringend Spenden benötigt. Die Mitarbeitenden der SWK Stadtwerke Kaiserslautern haben zielgerichtet eine Sammelaktion gestartet, um diese Menschen – vorwiegend Frauen mit Kindern – zum Start mit den notwendigsten Dingen des Alltags zu versorgen. Die Stadtwerke…

Weiterlesen Mitarbeiteraktion der SWK Stadtwerke

Stadt kann private Flüchtlingsunterbringung nicht ungeprüft bezuschussen

  • Beitrag veröffentlicht:12. April 2022

Seit Beginn des russischen Angriffskrieges in der Ukraine haben viele Menschen, die aus den Kriegsgebieten geflohen sind, abseits der staatlichen Verteilwege Unterkunft bei Verwandten, Bekannten oder engagierten Helferinnen und Helfern gefunden – so auch in Kaiserslautern. „Im Gegensatz zu früheren Flüchtlingsbewegungen stellt dieser Weg nach wie vor eher die Regel…

Weiterlesen Stadt kann private Flüchtlingsunterbringung nicht ungeprüft bezuschussen

2.000 Euro für die Ukraine und 100 Prozent für Beate Kimmel

  • Beitrag veröffentlicht:31. März 2022

Gut besucht war die SPD-Mitgliederversammlung des Ortsverein Erzhütten/Wiesenthalerhof in der Galappmühle. Die beim „Kaffee und Kuchen für die Ukraine“ entgegengenommenen Spenden in Höhe von 1.390 Euro, wurden durch Beschluss der Mitglieder auf stolze 2.000 Euro erhöht. Großer Dank ging in diesem Zusammenhang, für die Unterstützung und Hilfe, an „Treffpunkt katholische…

Weiterlesen 2.000 Euro für die Ukraine und 100 Prozent für Beate Kimmel

Hilfe für die Ukraine in der Region

  • Beitrag veröffentlicht:31. März 2022

Am 24. Februar 2022 begann die Invasion russischer Truppen in die Ukraine. Dieser Angriffskrieg Russlands dauert immer noch mit zunehmender Härte und Zerstörung an.Keiner weiß wie viele Opfer es bisher gab. Fast vier Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer haben ihr Land verlassen und suchen Schutz in den europäischen Nachbarstaaten. Die Ukraine…

Weiterlesen Hilfe für die Ukraine in der Region

OB besuchte Burgherrenhalle

  • Beitrag veröffentlicht:25. März 2022

Oberbürgermeister Klaus Weichel hat gestern Nachmittag die städtische Erstanlaufstelle für ukrainische Flüchtlinge in der Burgherrenhalle besucht. Das Stadtoberhaupt tauschte sich mit den Einsatzkräften des ASB, der Security und einem der ehrenamtlichen Dolmetscher aus und nutzte die Gelegenheit zu einem Dankeschön an die zahlreichen Helferinnen und Helfer, die vor Ort Sorge…

Weiterlesen OB besuchte Burgherrenhalle